Sie sind hier: PROJEKTE / Bienenfresserbrut in der Sandgrube
Dienstag, 24.10.2017

Nach neun Jahren Pause haben im Sommer 2015 wieder Bienenfresser in der Sandgrube des Naturschutzzentrums gebrütet.

Bis zum 27.05.2015 waren drei Brutpaare angekommen. Sie haben ihre Bruthöhlen in unserer Sandgrube angelegt, obwohl maßvoller aber verständiger Sandabbau noch im Gange war.

Nach erfolgreicher Brut und Jungenaufzucht sind ausgeflogen:

a)      am 04.08.2015 eine Brut mit 4 Jungen. (diese 6er-Familie wurde bis zum 11.08. gesehen und ist dann wohl separat abgezogen

b)      am 16.08. und 17.08. zwei Bruten mit je 3 Jungen, sehr behindert durch 2 Tage Dauer-Nieselregen beim Versuch des Ausfliegens. Nur noch wenige Tage danach wurden diese 10 (11?) Vögel mehrfach gesehen.

Wegzug ins Winterquartier: nach dem Abend des 21.08.2015.

Weitere Details und Fotos finden Sie hier